#12 Kollege statt Künstler

Johannes Osterhoff hat sich als Künstler mit Benutzeroberflächen beschäftigt und in Langzeit-Performances mit Öffentlichkeit in unserer vernetzten welt experimentiert. Er arbeitet aber auch als Designer in einem großen Unternehmen.

#11 Storytelling als Werkzeug

Rodrigue Schäfer und Jörg Ossenkopp sprechen über Storytelling als Werkzeug. Storytelling ist gerade en vogue, aber in Technik-Abteilungen noch nicht unbedingt angekommen. Rodrigue und Jörg fangen in Damaskus an, sprechen kurz über Geschichten aus 1001 Nacht und kommen über den Groß-Wesir zu Storytelling im Leadership-Bereich.

#10 Evolution

Wahrscheinlich nicht LUCA (Last Universal Common Ancestor)

Jörg Ossenkopp und Joachim Stein sprechen über Evolution. Ist Evolution ein Prinzip das auch in der unbelebten Natur und im Universum gilt? Können Erkenntnisse und Vorstellungen aus der Biologie jenseits von naivem Sozialdarwinismus in den Bereich der menschlichen Kultur übertragen werden?

#9 GitLab: Zusammenarbeit als Wert

Füchse, Wölfe (bzw. Hunde) und Menschen domestizieren sich selbst

Jörg Ossenkopp und Joachim Stein beleuchten den Wert „Zusammenarbeit“ bei Gitlab, einer vollständig dezentral arbeitenden Firma, deren „Software as a Service“ (SaaS) Produkt seinerseits die Zusammenarbeit von Software Entwickler*innen unterstützt.

#8 Freier Wille

Jörg und Joachim diskutieren, was es mit der Behauptung, den freien Willen gäbe es nicht, auf sich hat und ob wissenschaftliche Erkenntnisse, welche die Existenz eines freien Willens zu widerlegen scheinen, sich z.B. in unserer politischen und juristischen Praxis und dem Diskurs darüber niederschlagen müssen.

#7 homework (5): The Social Dilemma

Kreatives Spiel in der Monokultur (Brandenburg)

Jörg und Joachim besprechen die Netflix Doku „The Social Dilemma“ von Jeff Orlowski. Dabei fragen überlegen sie, was Social Media uns gebracht hat und ob die Probleme, die im Film benannt werden, zutreffend sind oder mehr Optimismus möglich ist.